WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Nahrungsmittelkonzern General Mills streicht 500 Jobs

General Mills setzt den Rotstift an und schließt zwei Standorte in den USA. In Deutschland ist der Nahrungsmittelkonzern bekannt durch "Häagen-Dazs"-Eiscreme und "Knack & Back"-Aufbackbrötchen.

General Mills streicht 500 Jobs Quelle: AP

Der US-Nahrungsmittelkonzern General Mills will zwei Standorte schließen und damit 500 Stellen streichen. Betroffen seien ein Werk im US-Bundesstaat Indiana und eines in der kanadischen Provinz Ontario, gab das Management am Donnerstag bekannt.

Der Hersteller von "Häagen-Dazs"-Eis und "Knack & Back"-Aufbackbrötchen kämpft mit einem verschärften Wettbewerb. Das Unternehmen will im laufenden Geschäftsjahr mehr als 400 Millionen Dollar einsparen.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%