WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Online-Stilberatung Outfittery Ein Shoppingbudget von 22 Millionen Dollar

Seite 2/2

„Frauen sind komplizierter“

Viele Händler hätten inzwischen erkannt, dass die Kuratierung, also die Vorauswahl von Produkten für den Kunden, genau das ist, was die Menschen in einer immer vielfältigeren und unübersichtlicheren Shopping-Welt noch brauchten.

Bösch sieht noch großes Wachstumspotenzial. 90 Prozent der Männer würden neue Klamotten immer noch im Laden kaufen. Die große Auswahl online überfordere sie, außerdem hätten sie keine Lust, sich für Retouren in der Post anzustellen. „Unser Hauptkonkurrent ist der stationäre Handel“, sagt Bösch.

Ob sich Outfittery mit seinen aktuell 270 Mitarbeitern auf Dauer eigenständig in seiner Männernische behaupten kann, ist fraglich. Zumal die Investoren irgendwann einen Exit erwarten dürften. Erst vor 18 Monaten hatten sie 20 Millionen in das Start-up gesteckt. Profitabel ist das Unternehmen noch nicht, zum Umsatz will Bösch nichts sagen. Das Fachportal Exciting Commerce hat die Umsätze für 2014 auf 18 Millionen Euro geschätzt.

Mit der Kapitalerhöhung wollen Bösch und Alex in den bestehenden Märkten weiter wachsen, eine Expansion ist nicht ausgeschlossen. Außerdem investieren sie in die Technik, Algorithmen, die ihre Stylisten bei der Beratung unterstützen sollen. Der wichtigste Datenpunkt, sagt Bösch, seien übrigens die Outfits, die zurückgegeben werden.

Ob es Outfittery irgendwann auch für Frauen geben wird, kann sie noch nicht sagen. Ausgeschlossen sei das nicht, erst einmal aber würden sie sich auf die Männer konzentrieren. Das hat auch einen praktischen Grund: Männer zu beraten, sei einfach, sagt Bösch. „Frauen sind komplizierter.“

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%