WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Online-Weinhandel Metro eröffnet Internet-Shop

Exklusiv

Die Online-Offensive des Düsseldorfer Handelskonzerns Metro beschränkt sich nicht nur auf die Elektronikhandelstochter Media-Saturn. Auch die Großhandelssparte Cash & Carry steigt in den Online-Handel ein.

Screenshot der Homepage

Von der kommenden Woche an will John Rix, Chef der deutschen Cash & Carry-Sparte, Wein via Internet verkaufen, bestätigte eine Unternehmenssprecherin. Unter der Adresse metro-wein.de sollen Cash & Carry-Kunden zum Start aus rund 200 Wein-, Sekt- und Champagnersorten auswählen können. Die Ware wird dann vom Logistikunternehmen Hermes geliefert. Mittelfristig will Rix das Sortiment auf rund 500 Artikel ausbauen.

Im Unternehmen gilt der Einstieg in den Online-Weinhandel als Auftakt einer umfangreicheren E-Commerce-Initiative. Schon im Frühjahr 2012 könnten weitere Web-Shops für einzelne Produktgruppen starten, etwa für Bürobedarf, heißt es intern. Die Großhandelssparte, zu der auch die Kette Schaper gehört, hat seit einigen Jahren mit Umsatzrückgängen zu kämpfen. Unter Rix’ Führung hatte sich das Geschäft zuletzt jedoch stabilisiert, auch weil sich neue Bereiche wie die Belieferung von Kunden aus der Gastronomie gut entwickelt haben. So liegt der flächenbereinigte Umsatz in den deutschen Großmärkten mit rund 3,7 Milliarden Euro in den ersten neun Monaten nahezu auf Vorjahresniveau.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%