WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Paket-Boom 4,8 Milliarden Euro: Deutsche Post übertrifft selbst angehobenes Jahresgewinnziel

Das Paketgeschäft beschert dem Logistikkonzern auf Jahressicht einen höheren Milliardengewinn als erwartet. Der Kurs der Post-Aktie legt kräftig zu.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Geschäft der Deutschen Post lief im letzten Quartal 2020 blendend. Quelle: dpa

Die Deutsche Post hat dank der Paket-Flut während der Coronakrise die erst im Oktober angehobenen Gewinnerwartungen übertroffen. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen (Ebit) sei im abgelaufenen Jahr auf 4,8 (2019: 4,1) Milliarden Euro gestiegen, teilte die Post am Dienstag mit.

In Aussicht gestellt hatte die Post zuletzt 4,1 bis 4,4 Milliarden. Dabei hat die Post noch Sondereffekte von 600 Millionen Euro verkraftet.

Allein im vierten Quartal mit dem Weihnachtsgeschäft legte das Ebit um mehr als die Hälfte auf 1,96 Milliarden Euro zu. Der Umsatz des Logistikkonzerns kletterte im Gesamtjahr um fünf Prozent auf 66,8 Milliarden Euro, getrieben von einem Plus von 13 Prozent in den letzten drei Monaten des Geschäftsjahres.

Die Anleger reagierten erfreut auf die Nachrichten: Die vorläufigen Zahlen trieben die Post-Aktie am Dienstag um 2,6 Prozent auf 41,96 Euro nach oben.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Für das laufende und das nächste Jahr geht die Post erneut von kräftigen Gewinnzuwächsen aus. Das Ebit soll 2021 bei mehr als 5,4 Milliarden Euro liegen, für 2022 noch einmal höher.

    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%