PPR Puma-Mutter will Brioni übernehmen

Schon bald soll der italienische Modekonzern Brioni vom französischen Luxusgüterkonzern PPR übernommen werden.

Francois-Henri Pinault, Geschaeftsfuehrer und Vorstandsvorsitzender des franzoesischen Luxusgueter-Konzerns PPR. Quelle: ap

ParisDer Puma -Mutterkonzern PPR will den italienischen Modekonzern Brioni übernehmen. Mit den Brioni-Eignern sei eine Vereinbarung über den Kauf von 100 Prozent der Anteile geschlossen worden, teilte der französische Luxusgüterkonzern am Dienstag mit. Die Transaktion solle bis Anfang nächsten Jahres abgeschlossen werden.

Die Zustimmung der Wettbewerbsbehörden stehe noch aus. Ein Kaufpreis wurde nicht bekanntgegeben.

Die Marke Brioni kam vergangenes Jahr auf einen Umsatz von 170 Millionen Euro. Der Betrieb ist in der italienischen Region Abruzzen ansässig. Brioni betreibt ein Netz von 74 Filialen weltweit.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%