WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Puma, Panasonic, Schweppes Welche Marken den Trend verschlafen

Seite 3/3

RitterSport - Sieger der Herzen?

Ritter Sport ist die beliebteste Süßwarenmarke der Deutschen. Bisher konnte das negative Urteil der Stiftung Warentest und der folgende Rechtsstreit dem Image der Schokoladentafeln nichts anhaben. Quelle: dpa

Spannend wird es in diesem Jahr noch für eine ganze Reihe von Marken. Nutella und Coca-Cola etwa konnte sich deutlich verbessern. Eine mögliche Erklärung dafür ist die Listung bei Aldi. Coca-Cola hat außerdem mit der Vornamen-Aktion auf den Etiketten beim Verbraucher gepunktet. Ob der Positiv-Trend anhält, wird sich erst noch zeigen müssen.

RitterSport ist immernoch die beliebteste Süßwaren-Marke der Deutschen. Noch hat das im Dezember 2013 ergangene Urteil der Stiftung Warentest und der anschließende Rechtsstreit nicht am Image des Schokoladenfabrikanten gekratzt. „Ritter Sport konnte 2013 seine starke Position unter den TopTen behaupten. Es ist aber durchaus möglich, dass sich die Debatte rund um das Stiftung Warentest- Urteil, 2014 in sinkenden Imagewerten niederschlägt“, befürchtet Geißler.

dm punktet mit Eigenmarke Balea

Schleichend abwärts ging es 2013 auch für die Keksmarke Leibniz. "Nach dem Ende der Krümelmonsteraffäre ist Leibniz aus der Berichterstattung und damit auch aus dem Bewusstsein der Kunden verschwunden", beobachtete Geißler. Auch dieses Label muss 2014 in seine investieren, wenn es wieder stärker von den Kunden wahrgenommen werden will.

Ein besonderer Gewinner ist in der Kategorie Pflege- und Kosmetik zu finden. Mit 40 Punkten kann sich Balea den zweiten Platz hinter Spitzenreiter Nivea sichern und ist damit die einzige Handelsmarke, die es in die Top 5 geschafft hat. Mit hauchdünnem Vorsprung setzt sich Dove (36 Punkte) vor Nivea Men (36 Punkte, Platz 4) und schafft somit den Sprung auf das Siegertreppchen. Gillette (33 Punkte) bleibt mit Platz fünf in der Spitzengruppe. Geißler: „Im Fall Balea ist es sehr beachtlich, wenn man es schafft, eine Eigenmarke allein über die Produktqualität und das Preis-Leistungs-Verhältnis so stark zu positionieren. Dabei profitiert Balea von der unangefochtenen Top-Platzierung von dm in der Kategorie Drogeriemärkte.“

Handel



Gute Nachrichten gibt es auch für Outdoor- und Modemarke Jack Wolfskin. "Sie scheint das Tal der Tränen durchschritten zu haben", wertet Geißler den Sprung um sechs Plätze auf Rang zwei in der Kategorie Mode. Eine mögliche Erklärung ist die Einigung im Tatzen-Streit. Jack Wolfskin zog gegen die Kinder- und Jugend-Marke "Fünf Freunde" vor Gericht. Die hatte auf einem Filmplakat und Büchern eine "pfotenartige Abbildung" gezeigt. Wolfskin sah seine Markenrechte verletzt.

Dass man ausgerechnet einer Kinder-Marke mit rechtlichen Schritten drohte, fanden einige Fans überhaupt nicht komisch. In den sozialen Medien prasselte ein Shitstorm nieder. Zuvor war Jack Wolfskin schon gegen die Tageszeitung "taz" vorgegangen. 2013 nun einigte man sich mit den "Fünf Freunden" - und versöhnte sich damit offensichtlich auch mit vielen anderen Kunden wieder.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%