WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Ranking Das sind Deutschlands wertvollste Marken

Das Marktforschungsinstitut Yougov stellt die wertvollsten Marken Deutschlands vor und hat dafür die Sieger in 35 unterschiedlichen Kategorien ermittelt. Darunter befinden sich auch die großen Namen wie Haribo und BMW.

BiereDie Badische Staatsbrauerei Rothaus stellt das legendäre Bier „Tannenzäpfle“ her. Dem blonden Schwarzwaldmädchen auf dem Etikett haben Konsumenten den inoffiziellen Namen Birgit Kraft (in Anlehnung an die Phrase „Bier gibt Kraft“) gegeben. Platz 2: Krombacher, Platz 3: Erdinger, Platz 4: Franziskaner und Platz 5: Radeberger. Quelle: dpa
HeißgetränkeIn der Kategorie „Heißgetränke“ ist Tchibo auf dem ersten Platz. Das Unternehmen ist besonders für seinen Kaffee bekannt, verkauft allerdings auch ganz andere Produkte. Platz 2: Dallmayr, Platz 3: Teekanne, Platz 4: Meßmer, Platz 5: Goldmännchen. Quelle: dpd
Lebensmitteldm Bio führt die Kategorie „Lebensmittel“ an. Das Sortiment ist sehr umfangreich und beinhaltet auch vegane und vegetarische Produkte. Platz 2: Dr. Oetker, Platz 3: Alnatura, Platz 4: Iglo, Platz 5: Wagner. Quelle: dpa/picture-alliance
MolkereiprodukteIn der Kategorie „Molkereiprodukte“ hat es das Unternehmen Landliebe auf den ersten Platz geschafft. Neben einer vielfältigen Produktpalette von Molkereiprodukten vertreibt die Firma auch andere Lebensmittel wie Marmelade. Platz 2: Weihenstephan, Platz 3: Philadelphia, Platz 4: Ehrmann Almighurt, Platz 5: Arla. Quelle: dpa/picture-alliance
SüßwarenDas Gummibärchen hat Haribo und seinem Gründer Hans Riegel weltweiten Ruhm beschert. Selbst Kaiser Wilhelm II. soll die Gummibärchen angeblich als das Beste, das die Republik hervorgebracht habe, gepriesen haben. Platz 2: Werther's Original, Platz 3: Goldbären, Platz 4: Ricola und Platz 5: Wick. Quelle: dpa
SnacksRitter Sport führt die Kategorie „Snacks“ an. Die Schokolade des Unternehmens ist für ihre quadratische Form weltweit bekannt. Platz 2: Lindt, Platz 3: Milka, Platz 4: Bahlsen, Platz 5: Ferrero Rocher. Quelle: dpa
GastronomieHans im Glück befindet sich in der Kategorie „Gastronomie“ auf dem ersten Platz. Die Restaurantkette hat sich auf Burger spezialisiert, welche sie in vielen verschiedenen Varianten anbieten. Platz 2: Nordsee, Platz 3: Blockhaus, Platz 4: Tchibo, Platz 5: Maredo. Quelle: dpa
Waschen und ReinigenAuf dem „Platz an der Sonne“ in der Kategorie „Waschen und Reinigen“ befindet sich Persil. Im Jahr 2016 wurden die Persil Power-Mix Caps auf den Markt gebracht, welche das Waschen vereinfachen sollen. Es handelt sich dabei um eine Mischung aus Pulver und Gel, welche in einer Kapsel vereint werden. Platz 2: Denk mit, Platz 3: Lenor, Platz 4: Frosch, Platz 5: Ariel. Quelle: REUTERS
Pflege & KosmetikNivea hat den ersten Platz in der Kategorie „Pflege & Kosmetik“ eingenommen. Das bekannteste Produkt der Firma ist ihre Creme (Bild). Platz 2: Balea, Platz 3: Nivea Men, Platz 4: Weleda, Platz 5: Dove. Quelle: REUTERS
Klein- und GroßelektroAn der Spitze der Kategorie „Klein- und Großelektro“ steht Miele. Das Aushängeschild des Unternehmens sind die Produkte aus dem Bereich Wäschepflege. Platz 2: Bosch, Platz 3: Siemens, Platz 4: Philips, Platz 5: Braun. Quelle: REUTERS
Consumer ElectronicsDer Führende in der Kategorie „Consumer Electronics“ ist Samsung. Das Unternehmen stellt mannigfaltige elektronische Produkte her. Platz 2: Bose, Platz 3: Sony, Platz 4: Canon, Platz 5: Samsung Galaxy. Quelle: REUTERS
OTCVoltaren hat den ersten Platz in der Kategorie „OTC“ (nicht verschreibungspflichtige Medikamente) inne. Besonders bekannt ist das Schmerzgel der Firma. Platz 2: Aspirin, Platz 3: ASS-Ratiopharm, Platz 4: Paracetamol-Ratiopharm, Platz 5: Wick. Quelle: obs/Accor Hotellerie Deutschland GmbH
LebensmitteleinzelhändlerPlatz Eins in der Kategorie „Lebensmitteleinzelhändler“ für Lidl. Erst kürzlich machte das Unternehmen dadurch Schlagzeilen, dass es Produkte verkaufte, die von Heidi Klum entworfen worden waren. Platz 2: Edeka, Platz 3: Rewe, Platz 4: Aldi Süd, Platz 5: Kaufland. Quelle: dpa
Drogerie, Parfümerie & SchmuckIm Zweikampf der Drogerien konnte sich dm in diesem Jahr durchsetzen. Platz 2: Rossmann, Platz 3: Shop-apotheke.com, Platz 4: Christ Juwelerie, Platz 5: Medpex. Quelle: dpa
EinzelhändlerUnter den Einzelhändlern setzt sich Online-Händler Amazon durch. Mittlerweile kann man fast alles über den Online-Händler kaufen. Platz 2: Tchibo, Platz 3: Media-Markt, Platz 4: Thalia und Platz 5: Jacko-o. Quelle: REUTERS
Sport, Fitness & OutdoorIm Bereich „Sport, Fitness und Outdoor“ hat Decathlon die Spitze eingenommen. Die französische Marke stellt Artikel für mehr als 65 Sportarten her. Platz 2: Sport-Check, Platz 3: Globetrotter, Platz 4: Intersport, Platz 5: Karstadt Sport. Quelle: dpa
Bauen & EinrichtenIn der Kategorie „Bauen & Einrichten“ gewinnt das Möbelhaus Ikea. Die Schweden bieten ein Einrichtungskomplettpaket - von der Küche bis zum Garten. Platz 2: Obi, Platz 3: Bauhaus, Platz 4: Dehner, Platz 5: Depot. Quelle: obs/Accor Hotellerie Deutschland GmbH
Sport- & ModemarkenDie Kategorie „Sport- & Modemarken“ kann Adidas für sich gewinnen. Das deutsche Unternehmen bietet nicht nur Sportbekleidung, sondern setzt auch auf Lifestyle-Mode. Platz 2: Jack Wolfskin, Platz 3: Nike, Platz 4: Levi's, Platz 5: Puma. Quelle: dpa
Modehändler In der Kategorie „Modehändler“ gibt es einen Überraschungssieger: Engelbert Strauss ist ein Anbieter für Berufsbekleidung und setzte sich gegen die hippe Konkurrenz durch. Bei dem Familienunternehmen schaute auch schon die Bundeskanzlerin vorbei. Platz 2: Deichmann, Platz 3: C&A, Platz 4: Peek & Cloppenburg, Platz 5: Tamaris. Quelle: dpa
Reiseanbieter & BuchungsseitenDorsch und Nordwind statt Kokosnuss und Palmen: In der Sektion „Reiseanbieter & Buchungsseiten“ siegt der norwegische Reiseanbieter Hurtigruten.Platz 2: Aida, Platz 3: Tui, Platz 4: Booking.com, Platz 5: Meier's Weltreisen. Quelle: gms
HotelsIn der Kategorie „Hotels“ siegt die Marke Steigenberger. Unter dem Namen firmieren nicht nur Hotels in Deutschland und Österreich, sondern zum Beispiel auch das Hôtel Steigenberger Kantaoui Bay in Tunesien. Platz 2: Hyatt, Platz 3: Hilton, Platz 4: Best Western, Platz 5: Radisson Blue. Quelle: REUTERS
MobilitätDer Kranich fliegt allen davon: In der Kategorie „Mobilität“ siegt die deutsche Fluggesellschaft Lufthansa. Die Kranich-Airline unterhält mittlerweile auch Marken wie Eurowings. Platz 2: Emirates, Platz 3: Etihad, Platz 4: Condor, Platz 5: Swiss. Quelle: dpa
Software, Apps & Cloud Services Quelle: dpa
Video- & Audiostreaming Ob Katzenvideo, Schmink-Anleitung oder Serie: Youtube bietet das alles und belegt in der Kategorie „Video- & Audiostreaming“ den ersten Platz. Platz 2: Amazon Instant Video, Platz 3: Netflix, Platz 4: Spotify, Platz 5: Soundcloud. Quelle: REUTERS
Social Web, Dating & Recruiting SitesSMS? War da was? Seit dem Aufkommen von Whatsapp haben die kostenpflichtigen Kurznachrichten den Weg ins digitale Nirgendwo angetreten. Die Facebook-Tochter gilt als SMS-Killer, scheint allgegenwärtig und schafft es in der Kategorie Social Web, Dating & Recruting Sites auf den ersten Platz. Platz 2: Skype, Platz 3: Pinterest, Platz 4: Instagram, Platz 5: Stepstone. Quelle: REUTERS
PortaleBei der Suche nach den eigenen vier Wänden scheint das Internet die Kleinanzeige abgelöst zu haben, so siegt auch Immobilienscout24 in der Kategorie „Portale“. Platz 2: Check24, Platz 3: Mobile.de, Platz 4: Autoscout24, Platz 5: Idealo. Quelle: dpa
AutomobilDer erste Platz in der Kategorie „Automobil“ geht an den bayerischen Autobauer BMW. Platz 2: Mercedes-Benz, Platz 3: Audi, Platz 4: Volvo, Platz 5: Porsche. Quelle: dpa
TankstelleDer erste Platz in der Kategorie „Tankstelle“ geht an Jet. Platz 2: HEM, Platz 3: Aral, Platz 4: Star, Platz 5: BFT. Quelle: dpa
Autozubehör & -servicesDie Marke mit dem unverkennbaren Männchen: Der erste Platz in der Kategorie „Autozubehör & -services“ geht an den französischen Reifenhersteller Michelin. Platz 2: Continental, Platz 3: Goodyear, Platz 4: Bridgestone, Platz 5: Carglass. Quelle: REUTERS
Paketdienstleister & LogistikWer online shoppt, kommt an ihnen fast nicht vorbei: Und so belegt DHL auch den ersten Platz in der Kategorie „Paketdienstleister & Logistik“. Platz 2: Deutsche Post, Platz 3: Hermes, Platz 4: UPS, Platz 5: DPD. Quelle: dpa
VersicherungenDer erste Platz in der Kategorie „Versicherung“ geht an die HUK Coburg. Platz 2: HUK 24, Platz 3: ADAC Versicherungen, Platz 4: DEVK, Platz 5: VHV. Quelle: dpa
BankenDer erste Platz in der Kategorie „Banken“ geht an die Direktbank ING Diba. Platz 2: DKB, Platz 3: KfW, Platz 4: Volks- und Raiffeisenbank, Platz 5: Sparda-Bank. Quelle: dpa
EnergieversorgerIn der Kategorie „Energieversorger“ siegt das Unternehmen Lichtblick. Platz 2: Stromio, Platz 3: Eprimo, Platz 4: Innogy, Platz 5: Rhein-Energie. Quelle: dpa
Mobilfunk & TelekommunikationDie Kategorie „Mobilfunk & Telekommunikation“ kann Billigtelefonie-Anbieter Aldi Talk für sich entscheiden. Platz 2: 1&1, Platz 3: Congstar, Platz 4: Vodafone, Platz 5: Deutsche Telekom. Quelle: obs/Accor Hotellerie Deutschland GmbH
Diese Bilder teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%