WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Reederei Maersk-Chef: Wir müssen neue Schiffe mit fossilen Antrieben verbieten

Der Schiffdiesel, der auf hoher See verbrannt wird, ist besonders klimaschädlich. Nun plädiert ausgerechnet der Chef der weltgrößten Containerreederei für ein Verbot.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Containerschiffe sind sehr klimaschädlich. Quelle: Bloomberg

Der Chef der weltgrößten Containerreederei Möller-Maersk, Sören Skou, spricht sich für ein Verbot von Verbrennungsmotoren in der Containerschifffahrt aus. Grüner Treibstoff werde noch eine Zeit lang teuer sein als fossiler, sagte Skou dem „Spiegel“.

Deshalb solle Schiffsdiesel zunächst mit einer globalen CO2-Steuer von bis zu 150 Dollar pro Tonne belegt werden. Perspektivisch müsse man „neue Schiffe mit fossilen Antrieben komplett verbieten“, so Skou, „sobald CO2-neutrale Schifffahrt genauso teuer ist wie die mit herkömmlichen Treibstoffen, also etwa ab 2035“.

Angesichts spürbarer Engpässe im internationalen Güterverkehr stellt Skou zudem die „Just-In-Time“-Doktrin in Frage. Das Konzept, bei dem Vorprodukte erst kurz vor ihrem Einsatz in der Herstellung angeliefert werden, stamme aus den Achtzigerjahren, als die Zinsen noch hoch waren und große Lagerbestände viel Geld kosteten, sagte Skou. „Heute ist das anders, da kann man sich das Lagern wieder leisten. Man muss es sogar, um vorbereitet zu sein.“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%