WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen
Benachrichtigung aktivieren
Dürfen wir Sie in Ihrem Browser über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche informieren? Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Fast geschafft
Erlauben Sie www.wiwo.de, Ihnen Benachrichtigungen zu schicken. Dies können Sie in der Meldung Ihres Browsers bestätigen.
Benachrichtigungen erfolgreich aktiviert
Wir halten Sie ab sofort über die wichtigsten Themen der WirtschaftsWoche auf dem Laufenden. Sie erhalten 1 bis 3 Meldungen pro Tag.
Wiwo Web Push

Rewe Handelskonzern will Vorstand verkleinern

Exklusiv

Rewe baut den Vorstand um. Statt sechs sollen künftig nur noch drei Vorstände den Handelskonzern steuern. Eine Exklusivmeldung.

Rewe Quelle: dpa

Der Kölner Handelskonzern Rewe plant nach Informationen der WirtschaftsWoche einen grundlegenden Umbau des Vorstands. Statt wie bisher sechs sollen mittelfristig nur noch drei Vorstände den Konzern mit seinen europaweit rund 330.000 Mitarbeitern und rund 51 Milliarden Euro Umsatz steuern. Sie sollen demnach die Bereiche Handel national, Handel international und Finanzen abdecken.

Intern werden die Umbaupläne auch als Vorbereitung auf den Abgang von Vorstandschef Alain Caparros interpretiert, dessen Vertrag Ende 2018 ausläuft.

Als mögliche Nachfolger werden derzeit die Rewe-Vorstände Lionel Souque und Jan Kunath gehandelt. „Dazu gibt es keine Entscheidungen“, heißt es bei Rewe dazu.

Mehr lesen Sie in der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

Diesen Artikel teilen:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%