WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Rocket-Internet-Chef Samwer will Home24 an die Börse bringen

Erst Delivery Hero und Hellofresh – nun Home24: Rocket Internet-Chef Oliver Samwer will das dritte Unternehmen aus seiner Start-up-Schmiede an die Börse bringen. Rocket Internet braucht dringend einen Erfolg.

Der Rocket-Internet will ein weiteres Start-up aus seinem Portfolio an die Börse bringen. Quelle: dpa

FrankfurtRocket-Internet-Chef Oliver Samwer will einem Magazinbericht zufolge den Verluste schreibenden Möbelversender Home24 bald an die Börse bringen. Das Start-up solle noch im Frühsommer aufs Parkett, berichtete das „Manager Magazin“ am Donnerstag unter Berufung auf mehrere Insider.

Samwer wolle vom aktuellen Boom an den Aktienmärkten profitieren. Der Home24-Vorstand führe bereits Gespräche mit potenziellen Investoren und stelle sich intern börsengerecht auf. Begleitet werden solle der Börsengang von der Berenberg Bank. Von Home24 war zunächst keine Stellungnahme zu erhalten.

Sollte Home24 an die Börse gehen, wäre es nach dem Essenslieferdienst Delivery Hero und dem Kochboxen-Versender Hellofresh das dritte Unternehmen aus dem Reich von Rocket Internet, das sich aufs Parkett wagt. In den ersten neun Monaten stieg der Umsatz von Home24 um 9,7 Prozent auf 195 Millionen Euro, der Verlust halbierte sich. Der bereinigte Verlust vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) betrug gut 18 Millionen Euro. Rocket Internet hält 43 Prozent an dem Unternehmen. Bei der letzten Finanzierungsrunde 2016 wurde die Bewertung für Home24 auf 420 Millionen Euro mehr als halbiert.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%