WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Roland Neuwald Kaufhof-Chef will 2018 "sichtbare Trendumkehr" einleiten

Exklusiv
Der neue Kaufhof-Chef Roland Neuwald will den kriselnden Warenhausbetreiber mit einem Spar- und Modernisierungsprogramm neu ausrichten. Quelle: dpa

Der neue Kaufhof-Chef Roland Neuwald will den kriselnden Warenhausbetreiber mit einem Spar- und Modernisierungsprogramm neu ausrichten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

„Unser klares Ziel ist es, Galeria Kaufhof wieder profitabel und wettbewerbsfähig zu machen“, kündigte der neue Kaufhof-Chef Roland Neuwald jetzt intern an. Ziel sei es „die gegenwärtige Umsatzerosion zu stoppen“ und „bereits 2018 eine sichtbare Trendumkehr“ zu erreichen, ließ sich der Manager in der Kaufhof-Mitarbeiterzeitung zitieren.

Helfen sollen dabei Sortimentsänderungen und der Ausbau von Kooperationen mit externen Partnern. Zu denen zählt etwa die Kosmetikkette Sephora. Außerdem will Neuwald verständlichere Werbeaktionen und „striktes Kostenmanagement“. Die Maßnahmen sollen in einem „Transformationsprogramm“ gebündelt werden.

Der frühere Metro-Manager hatte Anfang November den Chefposten bei Kaufhof übernommen. Das Unternehmen mit Sitz in Köln gehört seit 2015 zum nordamerikanischen Handelsriesen HBC. Wie der Mutterkonzern leidet es unter Umsatzrückgängen und Verlusten.

Sie lesen eine Vorabmeldung aus der aktuellen WirtschaftsWoche. Mit dem WiWo-Digitalpass erhalten Sie die Ausgabe bereits am Donnerstagabend in der App oder als eMagazin. Alle Abo-Varianten finden Sie auf unserer Info-Seite.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%