WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Suntory GlaxoSmithKline verkauft Getränkesparte

Der japanishe Konzern Suntory will für 1,6 Milliarden Euro die Getränkesparte des Pharmaherstellers Glaxosmithkline kaufen. Die Tranksaktion soll zum Jahresende abgeschlossen sein.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Nobuhiro Torii, der Präsident von Suntory, plant für 1,6 Milliarden Euro die Getränkesparte des Pharmaherstellers GlaxoSmithKline zu übernehmen. Quelle: AFP

London Der Pharmahersteller Glaxosmithkline will seine Getränkesparte für 1,35 Milliarden britische Pfund (1,6 Milliarden Euro) an den japanischen Suntory-Konzern verkaufen. Glaxosmithkline hätte sich mit der Suntory Beverage & Food Ltd über den Verkauf seiner beiden Marken Lucozade und Ribena geeinigt, teilte der britische Pharmahersteller am Montag mit. Die Transaktion soll zum Jahresende abgeschlossen sein. Glaxosmithkline hatte zuvor entschieden, diese Sparte abzustoßen, da sie nicht zum Kerngeschäft des Pharmakonzerns gehört. Das Sportgetränk Lucozade und die Limonadenmarke Ribena sollen das Getränkesortiment des japanischen Konzerns ergänzen, der neben Bier-Marken, Whisky, Rum und Likör auch die Fruchtbrause Orangina anbietet.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%