WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Tarifstreit Dritter Schlichtungsversuch von UFO und Lufthansa ist gescheitert

Die Gespräche von Airline und Gewerkschaft blieben ohne Ergebnis. Beide Seiten prüfen nun, wie es im festgefahrenen Streit weiter gehen soll.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Im Streit der Lufthansa mit der Flugbegleitergewerkschaft UFO bleiben die Fronten verhärtet. Der dritte Versuch, eine Schlichtung zu vereinbaren, sei gescheitert, erklärte die Gewerkschaft am Donnerstag nach einem Gespräch mit der Lufthansa und den designierten Schlichtern. „Es gibt kein Ergebnis“, hieß es weiter.

Die Gewerkschaft wolle sich nun mit ihren Rechtsexperten abstimmen, wie sie weiter vorgehen wolle. Eine Sprecherin der Lufthansa bestätigte, dass die Gespräche ergebnislos verlaufen seien. Die Lufthansa wolle die Situation nun intern bewerten.

Lufthansa und UFO sind tief zerstritten, wobei es stärker um die grundsätzliche Zusammenarbeit der Tarifparteien und weniger um konkrete Forderungen für die rund 22.000 Flugbegleiter geht. UFO hatte im vergangenen Jahr drei Mal zu Streiks aufgerufen. Die Lufthansa und deutsche Tochter-Airlines mussten viele Flüge streichen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%