WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Tarifstreit Lufthansa: UFO muss sich verpflichten, Friedenspflicht bei allen Airlines einzuhalten

Neue Hürde für die Schlichtung von Lufthansa und UFO: Die Friedenspflicht soll nicht nur für die Kernmarke des Konzerns gelten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Wegen des Streiks der UFO fielen vor wenigen Woche hunderte Flüge aus. Quelle: dpa

Die vereinbarte Schlichtung zwischen der Lufthansa und der Kabinengewerkschaft UFO ist auf ein neues Hindernis gestoßen. Die Gewerkschaft müsse sich dazu verpflichten, die Friedenspflicht dann bei allen Airlines des Konzerns einzuhalten und nicht nur bei der Kernmarke Lufthansa, erklärte ein Sprecher der Lufthansa am Dienstag in Berlin.

Lufthansa-Chef Carsten Spohr ergänzte, diese Zusage müsse bis zum Dienstagabend vorliegen. Das Unternehmen hatte nach monatelanger rechtlicher Auseinandersetzung mit UFO vergangene Woche mit der Gewerkschaft ausgemacht, bei Lufthansa in die Schlichtung zu gehen.

Bei den deutschen Töchtern Eurowings oder Sunexpress sollten parallel Tarifverhandlungen aufgenommen werden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%