Tengelmann-Verkauf Rewe unterbreitet neues Übernahmeangebot für Kaiser’s Tengelmann

Exklusiv

Edeka will Kaisers Tengelmann schlucken. Doch auch Rewe ist interessiert - und hat ein neues Angebot vorgelegt. Das berichtet die WirtschaftsWoche exklusiv.

Rewe-Chef Caparros hat Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub ein neues Angebot zur Komplettübernahme der Supermarktkette gemacht. Quelle: dpa

Beim Versuch den Verkauf von Kaiser’s Tengelmann an Edeka zu verhindern, lässt Rewe-Chef Alain Caparros nicht locker. Nach Informationen der WirtschaftsWoche hat Caparros Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub in der vergangenen Woche erneut ein schriftliches Angebot zur Komplettübernahme der Supermarktkette unterbreitet. Der Rewe-Aufsichtsrat habe dem Angebot heute zugestimmt, heißt es im Umfeld des Gremiums.

„Ja, es gibt ein neues Angebot“, bestätigte ein Rewe-Sprecher auf Anfrage. Die Offerte beinhaltet demnach die Vorschläge, die Caparros bereits bei einer öffentlichen Anhörung des Bundeswirtschaftsministeriums Mitte November in Berlin unterbreitet hat. So würde Rewe im Fall einer Übernahme auf betriebsbedingte Kündigungen unter den 16.000 Mitarbeitern verzichten und im Vorfeld eine Einigung mit der Gewerkschaft Verdi anstreben. Der Kaufpreis sei vergleichbar mit dem Angebot von Edeka.

Die größten Lebensmittelhändler Deutschlands

Deutschlands größter Lebensmittelhändler Edeka hatte seine Pläne zum Kauf der rund 450 Filialen von Kaiser's Tengelmann bereits im Herbst 2014 angekündigt.

Das Bundeskartellamt hatte die Übernahme Anfang April jedoch aus Wettbewerbsgründen abgelehnt. Um das Veto auszuhebeln, beantragten die Supermarktketten bei Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel daraufhin eine Ministererlaubnis. Eine Entscheidung hat Gabriel bisher noch nicht getroffen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%