WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

"Traumhaus" Barbie zieht nach Berlin

Seite 2/2

Einmal Popstar sein für zehn Euro

350 Puppen und weitere Ausstellungsstücke werden im Barbie-Haus unter anderem zu sehen sein. Quelle: dpa

Hinter der Aktion steckt die US-amerikanische Eventagentur EMS Entertainment, die schon öfter fiktive Welten physisch erlebbar gemacht hat. Sie organisierte bereits Ausstellungen, wie „CSI: The Experience“, sowie „Star Trek: The Exhibition“ –  jeweils zu den gleichnamigen US-Serien. 2011 erhielt sie vom Spielzeughersteller Mattel die weltweiten Rechte für die Barbie-Ausstellung.

Die beiden Unternehmen waren schon mal Geschäftspartner. 2003 veranstaltete das EMS in Wien die Ausstellung „Die Barbie Story“ – damals allerdings ohne lebensgroßes Traumhaus. Nach über einem Jahr Konzeption feiert es zunächst am 6. Mai in Florida Weltpremiere. Dort startet die erste von weltweit zwei Tourneen. Die zweite Ausstellung eröffnet zehn Tage später in Berlin, wo die Europa-Premiere gefeiert wird.

Handel



Die Veranstalter sind optimistisch und rechnen mit 10.000 Besuchern pro Tag.  Bei einem Preis von 15 Euro für Erwachsene und zwölf Euro für Kinder können sie also allein bei den Eintrittspreisen mit Einnahmen von rund  12,2 Millionen Euro rechnen – und das unter der Annahme, dass nur Kinder kommen. Hinzu kommen noch Einnahmen aus dem Café, der Boutique, sowie der Entertainment-Welt. Denn Auftritte auf dem Laufsteg oder der Popstars-Bühne kosten zehn Euro pro Teilnehmer.

Wenn sich die Erwartungen der Veranstalter erfüllen, wird die Barbie-Welt bis Ende August also für volle Kassen sorgen.

Mit Material von dpa.

Inhalt
Artikel auf einer Seite lesen
Zur Startseite
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%