WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Umweltschutz Australische Supermärkte wollen Plastik reduzieren

Was in der EU noch diskutiert wird, wird in Australien nun umgesetzt: Die Supermarktkette Woolworths verbannt Plastikstrohhalme.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die australische Supermarktkette will den Verkauf oder Einsatz von Plastikprodukten und Verpackungen reduzieren. Quelle: Reuters

Sydney Die großen Supermarktketten Woolworths und Coles in Australien haben neue Ziele zur Reduzierung von Plastikprodukten und Verpackungen angekündigt. Woolworths teilte am Montag mit, alle seine Geschäfte in Australien und Neuseeland würden bis Ende des Jahres den Verkauf von Plastikstrohhalmen aufgeben.

Das Unternehmen werde auch wiederverwendbare Einkaufstaschen anbieten, wenn Plastiktüten am 20. Juni allmählich abgeschafft würden. Woolworths hat auch vor, sein Programm auszuweiten, bei dem Plastikverpackungen bei Obst und Gemüse entfernt werden sollen.

Coles hat sich bis 2020 eine Frist gesetzt, um seine Verpackungen wiederverwertbar zu machen und die Verschwendung von Lebensmitteln um die Hälfte zu reduzieren.

Die Europäische Union hat vorgeschlagen, Plastikprodukte wie Strohhalme zu verbieten, um den Müll zu reduzieren, der Strände und Meeresböden verschmutzt.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%