WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

US-Fluggesellschaft Delta bestellt zehn Airbus A330

Die US-Fluggesellschaft Delta hat beim Flugzeugbauer Airbus zehn Langstrecken-Maschinen bestellt. Eine andere Lieferung wird hingegen verschoben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Fluggesellschaft hat bei Airbus eine Großbestellung aufgegeben. Quelle: dpa

Paris/Chicago Delta Air Lines bestellt um: Die US-Fluggesellschaft hat die Lieferung von zehn Airbus A350 weit in die Zukunft verschoben und dafür bei dem europäischen Flugzeugbauer zehn günstigere Langstrecken-Maschinen vom Typ A330neo bestellt. Das bestätigten beide Unternehmen am Freitag.

Der Auftrag – zu Listenpreisen drei Milliarden Dollar schwer – gibt Airbus Rückenwind für den mit neuen, sparsameren Rolls-Royce-Triebwerken ausgestatteten A330, der sich bisher nur schleppend verkauft. Insgesamt hat Delta damit 35 A330neo bestellt.

Die bereits georderten A350 sollen 2025 oder 2026 geliefert werden. Delta hat bereits elf A350-900. Drei weitere stehen für 2019 und 2020 zu Auslieferung an. Sie sollen nach und nach ältere Boeing 767 ersetzen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%