WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

US-Präsident Trump schießt gegen Steuerpraxis von Amazon

Die Steuerpraxis von Amazon erzürnt Donald Trump. Der Konzern füge Einzelhändlern großen Schaden zu, viele Jobs gingen verloren. Es ist nicht die erste Attacke des US-Präsidenten gegen Amazon.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Präsident hatte bereits mehrmals gegen Amazon und dessen Chef Jeff Bezos gewettert. Quelle: AP

Washington US-Präsident Donald Trump hat die Steuerpraxis des Internet-Händlers Amazon kritisiert. „Amazon fügt steuerzahlenden Einzelhändlern großen Schaden zu.“ Auch Gemeinde, Städte und Bundesstaaten in den USA litten darunter, twitterte Trump am Mittwoch. „Viele Jobs gehen verloren.“ Der Präsident hatte bereits mehrmals gegen Amazon und dessen Chef Jeff Bezos gewettert.

Bei Amazon sind derzeit 50.000 Posten in den USA unbesetzt. Aus diesem Grund hat der Konzern Anfang des Monats bereits eine Arbeitsplatzmesse abgehalten, um Personal zu finden.

Amazon-Aktien gaben im vorbörslichen US-Handel 0,5 Prozent nach.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%