Versandhaus Online-Boom beschert Otto kräftiges Umsatzplus

Der Ausbau des Online-Handels zahlt sich für Otto aus: Mehr als die Hälfte seines Umsatzes generiert das Versandhaus mittlerweile im Netz.

Um fünf Prozent will das Versandhaus jedes Jahr wachsen. Bisher ist das gut gelungen und auch für das kommende Jahr ist die Geschäftsführung mehr als optimistisch. Quelle: dpa

FrankfurtDer boomende Online-Handel gibt dem Versandhauskonzern Otto Schwung. Der Umsatz erhöhte sich im Geschäftsjahr 2017/18 (bis Ende Februar) nach vorläufigen Zahlen um knapp sieben Prozent auf rund 13,4 Milliarden Euro, wie das Hamburger Familienunternehmen am Mittwoch mitteilte.

Europas größter Versandhändler erzielte erneut mehr als die Hälfte seines Umsatzes im Onlinehandel, dort kletterten die Erlöse um fast elf Prozent auf 7,8 Milliarden Euro. Starkes Wachstum verbuchte das Unternehmen vor allem bei der Kernmarke Otto, die davon profitierte, dass dort inzwischen auch externe Händler und Produzenten ihre Waren anbieten können, sowie bei seinem Mode-Start-Up About You. Der Zalando-Konkurrent konnte seinen Umsatz mehr als verdoppeln. Auch das Service-Geschäft mit der Logistikgruppe Hermes legte kräftig zu.

„Um unser Umsatzziel von 17 Milliarden Euro bis 2022 auf vergleichbarer Basis zu erreichen, müssen wir jährlich mit etwa fünf Prozent wachsen. Im zurückliegenden Geschäftsjahr ist uns das mehr als gut gelungen – und auch für 2018/19 rechnen wir mit einem anhaltend hohen Umsatzwachstum“, sagte Otto-Chef Alexander Birken.

Die Profitabilität wurde im vergangenen Jahr nach Angaben des Unternehmens deutlich verbessert und das Vorjahresergebnis ebenfalls deutlich übertroffen. Endgültige Zahlen sollen auf der Bilanzpressekonferenz am 16. Mai veröffentlicht werden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%