WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Warenhauskette Verhandlungen über Kaufhof-Tarifvertrag laut Verdi „auf gutem Weg“

Bis Ende Juni soll in den Verhandlungen um einen Kaufhof-Tarifvertrag ein Eckpunktepapier stehen. Verdi zeigt sich zuversichtlich.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die angeschlagene Warenhauskette kommt in den Tarifverhandlungen mit Verdi voran. Quelle: dpa

Frankfurt/Köln Die Verhandlungen über einen Sanierungs- und Beschäftigungstarifvertrag für die angeschlagene Warenhauskette Kaufhof sind nach Einschätzung der Gewerkschaft Verdi „auf einem guten Weg“. Ziel sei es, bis Ende Juni ein gemeinsames Eckpunktepapier zu erarbeiten, sagte Verdi-Verhandlungsführer Bernhard Franke am Freitag. Die zunächst noch ergebnislos gebliebenen Gespräche sollen am 21. Juni fortgesetzt werden.

Kaufhof-Chef Roland Neuwald unterstrich die Notwendigkeit weiterer Einsparungen angesichts der Marktentwicklung. Eine einseitige Fokussierung auf Kostensenkungen sei jedoch weder Inhalt noch Idee des Konzepts. Angesichts von weiteren Umsatzrückgängen beim Europa-Geschäft des kanadischen Kaufhof-Mutterkonzerns HBC hatte Neuwald in dieser Woche von einem „nicht einfachen“ Start ins Jahr gesprochen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%