Zalando Modeshop berät Kunden über WhatsApp

Über WhatsApp berät Zalando neuerdings seine Kunden – individuell und kostenlos. Auch wenn der Onlinehändler bisher kein Geld mit dem Service verdient, wird er langfristig von der Reichweite des Messengers profitieren.

Zalando berät seine Kunden neuerdings über WhatsApp. Quelle: Screenshot, Montage: WirtschaftsWoche

Was ziehe ich heute an? Welche Kleidung passt zu mir? Oft muss schnell eine Lösung her. Zalando hat dieses weit verbreitete Problem erkannt und bietet neuerdings eine Beratung über den Messenger-Dienst WhatsApp an. Damit baut der Berliner Onlineversandhändler sein Currated-Shopping-Geschäft Zalon aus, das im Mai dieses Jahres gestartet ist. Werktags, jeweils von 8 bis 19 Uhr, sollen laut Zalon mehr als 100 Modeberater über WhatsApp erreichbar sein.

Was das Angebot bietet

Der neue Dienst soll ganz einfach funktionieren: Der Kunde speichert die Nummer des Dienstes in sein Smartphone ein. Kurz darauf erscheint Zalon in den Kontakten des Messengers. Chatfenster öffnen und die Frage stellen:

"Welche Farbtöne passen im Herbst am besten zu blonden Haaren?" – in weniger als fünf Minuten erscheint schon die Antwort im Chatverlauf: "Hallo Lisa, ich würde dir Erdtöne empfehlen, ein dunkles Tannengrün würde dir auch stehen." Obendrein gibt es ein Foto von einem Outfit dazu, das laut Modeexperte bürotauglich sein soll. Die Jeans ist löchrig – kommt das nicht schlecht beim Chef an? "Das ist gerade im Trend, wenn du es konservativer brauchst, kannst du einfach eine normale schwarze Jeans nehmen."

Zalando auf einen Blick

Der Dienst hält, was er verspricht: Die Beratung erfolgt ganz individuell. Man muss sich vorab nicht einmal bei Zalando registrieren. Damit die Beratung noch mehr auf die eigene Person abgestimmt ist, können Kunden den Experten auch Fotos von sich schicken.

Was die Chatberatung Zalando bringt

Einen Vorteil hat Zalon mit seiner neuen Funktion gegenüber herkömmlichen Onlinehändlern: Während Kunden anderer Internethändler sich selbst das passende Outfit im digitalen Shop zusammenstellen müssen, werden sie bei Zalando individuell beraten.

In Arbeit
Bitte entschuldigen Sie. Hier steht ein Element, an dem derzeit noch gearbeitet wird. Wir kümmern uns darum, alle Elemente der WirtschaftsWoche zeitnah für Sie einzubauen.

Auch wenn der Onlineversandhändler momentan noch nichts mit seinem neuen Service verdient, wird er langfristig mit Sicherheit von der Reichweite des Messengers profitieren: Laut Statista haben im April dieses Jahres 800 Millionen Menschen weltweit WhatsApp aktiv genutzt. Seit April 2013 hat der Chat-Dienst seine Userzahl vervierfacht. Eine Reichweite, die sich Zalon in Zukunft zu Nutze machen kann.

Zwar müssen die Kunden bisher noch selbst Modetipps anfordern – das könnte sich aber in Zukunft ändern: Die Informationen aus den Modeanfragen sowie die Telefonnummern könnte Zalon nutzen, um in die Online-Marketing-Kanäle einzusteigen und den Kunden individuelle Styling-Tipps ohne vorherige Anfrage zu schicken.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%