Zusammenarbeit mit ADAC Allygator bietet kostenloses Taxi-Sharing

In Berlin bietet der Ride-Sharing-Dienst Allygator Partygängern eine Alternative zum Taxi. Nun steigt der ADAC ein – und macht den Service kostenlos.

Der Dienst will in Berlin Partygänger mobil machen. Quelle: Allygator

BerlinDer Berliner Taxi-Sharing-Dienst Allygator arbeitet künftig mit dem ADAC zusammen und baut seine Flotte aus. Künftig seien 22 Vans von Volkswagen und Mercedes sowie drei BMW i3 Elektrofahrzeuge im Einsatz, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Freitags und Samstags können Nutzer den Dienst von 17 Uhr bis 1 Uhr morgens im gesamten Berliner S-Bahn-Ring kostenlos in Anspruch nehmen.

Die App Allygator wurde von dem Berliner Start-up Door2Door entwickelt. Seit dem Herbst 2016 lief in Berlin der Testbetrieb mit zehn Shuttles. Das Prinzip: Man bucht per Handy eine Fahrt von A nach B, unterwegs werden Fahrgäste aufgesammelt, die in die ähnliche Richtung wollen. Jeder wird an seinem Zielort abgesetzt - und bisher wurde der Preis unter allen Mitfahrern geteilt. Eine App berechnet die ideale Route.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%