WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Handy-Hersteller Nokia steigert Frauenquote im Vorstand auf 30 Prozent

Als erstes Großunternehmen in Europa erhöht der finnische Handy-Weltmarktführer Nokia seinen Frauenanteil im Vorstand auf 30 Prozent.

Das berichtet die WirtschaftsWoche in ihrer neuen Ausgabe. Danach beförderte Konzernchef Stephen Elop  in den vergangenen Wochen drei Topmanagerinnen in das höchste Führungsgremium, wodurch künftig vier der insgesamt dreizehn Vorstandsmitglieder weiblich sind.

In den vergangenen zehn Jahren war immer nur eine Topmanagerin im Nokia-Vorstand vertreten. Prominenteste Aufsteigerin ist die 48-jährige Amerikanerin Jo Harlow, die von April an den künftig eigenständigen Geschäftsbereich Smart Devices verantworten wird, der alle internetfähigen Mobilgeräte umfasst.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%