WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

"Harry Potter"-Dreharbeiten gestört Nackte aus dem Wald

Zwei nackte Flitzer haben die Dreharbeiten zum neuen Harry-Potter-Film in Großbritannien gestört.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Schauspieler Daniel Radcliffe war

Wie die Zeitung „The Sun“ heute berichtete, seien die beiden Männer beim Dreh einer Wald-Szene aus dem Unterholz gesprungen. Die Schauspielstars Daniel Radcliffe (18) und Helena Bonham-Carter (41) hätten sich in ihre Wohnwagen zurückgezogen, während Sicherheitsleute die Störenfriede vertrieben.

Doch wenig später störten die beiden Flitzer der Zeitung zufolge den Dreh mit Affengeräuschen. Die Szene des sechsten Films über den berühmten Zauberlehrling, „Harry Potter und der Halbblutprinz“, wurde laut „Sun“ in der kleinen Stadt Farnham in der Grafschaft Surrey südlich von London gedreht.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%