WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Heinrich Hiesinger Ex-Thyssen-Chef soll in Aufsichtsrat der Deutschen Post

Heinrich Heisinger soll in den Aufsichtsrat der Deutschen Post einziehen. Ex-SAP-Chef Kagermann wiederum räumt altersbedingt seinen Posten.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Ex-ThyssenKrupp-Chef Hiesinger soll in Aufsichtsrat der Post Quelle: Reuters

Düsseldorf Der frühere Thyssen-Krupp-Chef Heinrich Hiesinger soll in den Aufsichtsrat der Deutschen Post einziehen. Der Manager sei von der Kapitalseite zur Wahl durch die Hauptversammlung am 15. Mai in Bonn nominiert worden, teilte die Post am Montag in der Einladung zu dem Aktionärstreffen mit. In dem Kontrollgremium räumt der frühere SAP-Chef Henning Kagermann aus Altersgründen seinen Posten.

Hiesinger hat von 2011 bis Sommer vergangenen Jahres die Geschicke von Thyssen-Krupp geführt. Sein Rücktritt im Juli vergangenen Jahres kam für viele völlig überraschend und löste bei Thyssen-Krupp eine Führungskrise aus. Insider berichteten, Hiesinger habe im Aufsichtsrat keine geschlossene Rückendeckung mehr gehabt. Hiesinger erhielt eine Abfindung von mehr als vier Millionen Euro, was bei einigen Aktionäre auf Kritik stieß.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%