WiWo App Jetzt gratis testen!
Anzeigen

Autozulieferer Leoni enttäuscht mit hohen Investitionskosten die Anleger

Der Bau neuer Fabriken und die Vorlaufkosten für Großaufträge belasten Leoni. Die Aussicht auf eine schwache Rendite ließ die Aktie abstürzen.

Abgasmessungen Umwelthilfe fordert nach neuen Tests Hardware-Nachrüstungen für Diesel

Die DUH bemängelt, dass auch nach Software-Updates die Stickoxid-Grenzwerten überschritten werden. Die Autobauer lehnen das bisher ab.

Pharmakonzern Glaxo meldet Durchbruch bei neuem HIV-Medikament

Der Pharmakonzern hat eine neuartige Spritze für die HIV-Therapie entwickelt. Diese hat sich nun in einer Studie als wirksam erwiesen.

Industriekonzern Joe Kaeser hält Siemens für unterbewertet

Aktuell ist Siemens an der Börse 92 Milliarden Euro wert – für den Konzernchef zu wenig. Joe Kaeser will die Lücke zu den Wettbewerbern schließen.

Siemens Warum Joe Kaeser auf Investor Larry Fink hört

Joe Kaeser baut Siemens radikal um. Die Maßnahme folgt einer einfachen Logik: Niemals soll ein Hedgefonds Anlass finden, sich an Siemens zu vergreifen. An seiner Seite weiß er den mächtigsten Investor der Welt.
von Matthias Kamp

Elektroautobauer Großaktionäre von Tesla verringerten im vergangenen Quartal ihre Anteile deutlich

Elon Musk erwägt, Tesla von der Börse zu nehmen. Informationen für die Börsenaufsicht zeigen, zuvor hatten zwei der zehn größten Eigner ihre Aktien stark reduziert.

Elektroautobauer Tesla gründet Sonderausschuss – Börsenrückzug wird vorbereitet

Der Ausschuss soll ausloten, ob ein Börsenrückzug sinnvoll ist. Tesla-Gründer Musk verspricht derweil, dass durch das Delisting keine neuen Schulden entstehen sollen.

Energie Siemens und Powercell arbeiten bei Schiffs-Brennstoffzellen zusammen

Siemens will die Energieversorgung mit Brennstoffzellen bei Schiffen vorantreiben. Dafür kooperieren die Münchener jetzt mit dem schwedischen Hersteller.

Softwareproblem Mazda ruft weltweit mehr als 100.000 Fahrzeuge zurück

Wegen eines Softwarefehlers muss Mazda etliche Fahrzeuge dreier Modelle zurückrufen. Im schlimmsten Falle drohe eine Brandentwicklung.

Mittelstandsholding Indus erwägt Verkäufe – Rekordkurs setzt sich fort

Die Mittelstandsholding könnte sich von mehreren Beteiligungen trennen. Derweil steigerte das Unternehmen seinen Gewinn.

Nach Schmiergeldskandalen Novartis heuert bisherigen Siemens-Ethikchef an

Seit Mai war der Posten des Ethikchefs bei Novartis vakant. Nun, nachdem der Pharmakonzern mit verschiedenen Schmiergeld-Vorwürfen konfrontiert wurde, holt er sich einen Siemens-Manager für Compliance an Bord.

Duft- und Aromenhersteller Symrise hebt Wachstumsprognose an

Für das laufende Geschäftsjahr setzt der Duft- und Aromenhersteller seine Ziele höher – trotz hoher Rohstoffkosten.

Meistgelesen

WLTP Die neue Abgasnorm könnte dem Diesel den Rest geben

Der Abgastest WLTP könnte zwei Antriebsarten, die der deutschen Autoindustrie besonders am Herzen liegen, gefährden: den Diesel und die halbelektrischen Plug-in-Hybride.

Abnehmkonzern in der Krise Warum Weight Watchers in Deutschland an Gewicht verliert

Mit Punktetabellen, wöchentlichen Treffen und Wiegetagen ist Weight Watchers groß geworden. Doch das Image ist angestaubt. Nun sollen eine Digitaloffensive und lockerere Regeln die Wende bringen.

Unternehmenskultur Plötzlich per Du - und dann?

Internationalisierung, Digitalisierung und das Streben nach flachen Hierarchien veranlassen immer mehr Unternehmen zum Duzen. Wie man reagieren kann, wenn man das nicht möchte, verrät Etikette-Trainerin Isabel Schürmann.

David Cheriton Dieser Milliardär stellt sich gegen Amazon

David Cheriton hat einst jene Technologie entwickelt, auf der unter anderem Amazon-Gründer Jeff Bezos sein Imperium errichtet hat. Nun warnt er vor den Tücken des Cloud Computings – wenn auch nicht ganz selbstlos.

Agilitätsmythen Arbeiten Sie agil, aber machen Sie es richtig

Klassische Organisationen scheitern oft an ihrer Transformation. Internet-Ikone und Chef des Beratungsunternehmens DoubleYuu Willms Buhse zeigt die typischen fünf Fehler auf und erklärt, wie sie vermieden werden können.
WirtschaftsWoche

Nr. 33 vom 10.08.2018

Die Welteroberung

Flixbus hat Europas Märkte aufgerollt – und ist jetzt auf dem Weg zum globalen Giganten. Doch das wilde Wachstum fordert erste Opfer.

Stellenmarkt

Mit dem Jobturbo durchsuchen Sie mehr als 215.000 Stellenanzeigen in 36 deutschen Stellenbörsen.

Unternehmer stellen sich vor
Folgen Sie uns