WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Abgasskandal Razzia bei Porsche – Vorstandsmitglied unter den Beschuldigten

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart ermittelt im VW-Abgasskandal auch gegen Porsche-Mitarbeiter. Am Mittwoch gab es eine großangelegte Razzia.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Mitarbeiter stehen im Verdacht, bei Dieselabgaswerten betrogen zu haben. Quelle: dpa

Stuttgart Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat im Zuge ihrer Ermittlungen gegen Porsche-Mitarbeiter wegen des Verdachts auf Betrug mit Dieselabgaswerten am Mittwoch Durchsuchungen vorgenommen. Insgesamt fast 200 Einsatzkräfte durchsuchten zehn Objekte in Baden-Württemberg und Bayern nach beweiserheblichen Unterlagen, wie die Behörde mitteilte.

„Bei den insgesamt drei Beschuldigten handelt es sich um ein Mitglied des Vorstands und ein Mitglied des höheren Managements der Porsche AG“, hieß es weiter. Der dritte Beschuldigte sei mittlerweile nicht mehr bei der Porsche AG beschäftigt.

Es blieb offen, ob auch Firmenräume von Porsche durchsucht wurden. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen des Verdachts des Betruges und der strafbaren Werbung.

Mehr in Kürze.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%