Absatz im Januar Daimler verkauft wieder deutlich mehr Autos

Im Dezember hatte der Autobauer Daimler eine Flaute beim Absatz erlebt. Die ist nun überwunden – der Verkauf zieht wieder kräftig an.

Daimler verkauft im Januar wieder deutlich mehr Autos Quelle: dpa

StuttgartNach einem leichten Dämpfer zum Jahresende ziehen die Verkaufszahlen beim Autobauer Daimler wieder deutlich an. Im Januar verkaufte die Pkw-Sparte Mercedes-Benz Cars – wozu auch die Kleinwagenmarke Smart zählt – weltweit mehr als 202.000 Fahrzeuge. Das sind 7,7 Prozent mehr als vor einem Jahr, wie Daimler am Dienstag in Stuttgart mitteilte.

Der Absatz von Mercedes-Autos legte mit einem Plus von 21,6 Prozent vor allem in Deutschland stark zu. In China wurden 16,4 Prozent mehr verkauft als im Januar 2017, in den USA dagegen blieben die Zahlen leicht unter dem Vorjahreswert.

Insgesamt ergibt sich bei Mercedes-Benz ein Plus von 8,4 Prozent auf gut 193 400 Wagen. Die Smart-Verkaufszahlen gingen erneut zurück - um 4,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Daimler hatte im Jahr 2017 weltweit insgesamt knapp 2,29 Millionen Autos verkauft, das war ein Plus von 8,8 Prozent. Im Dezember allein waren die Zahlen aber nur noch leicht um 0,2 Prozent gestiegen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%