Akzo Nobel PPG erhöht das Übernahmeangebot

Am Dienstag findet die mit Spannung erwartete Hauptversammlung von Akzo Nobel statt. Kurz zuvor erhöht der US-Farbenhersteller PPG sein Gebot für den Rivalen auf 26,9 Milliarden Euro.

Die Aktien des Konzerns legten am Montag rund fünf Prozent auf ein Rekordhoch von 82,94 Euro zu. Quelle: dapd

AmsterdamDer US-Farbenhersteller PPG hat sein Übernahmeangebot für den niederländischen Rivalen Akzo Nobel auf 26,9 Milliarden Euro erhöht. Dies teilte PPG am Montag mit und damit einen Tag vor der mit Spannung erwarteten Hauptversammlung von Akzo Nobel.

Bisher hatten die Amerikaner 24,6 Milliarden Euro geboten und waren mit der Offerte auf Widerstand gestoßen. Akzo Nobel bestätigte zunächst nur das höhere Angebot und teilte mit, man werde es sorgfältig prüfen.

Die Aktien von Akzo Nobel legten am Montag rund fünf Prozent auf ein Rekordhoch von 82,94 Euro zu.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%