WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Antrag geplant Investor Cevian will mehr Einfluss bei ThyssenKrupp

Exklusiv

Der schwedische Finanzinvestor Cevian, der hinter der Demission von Bilfinger-Chef Roland Koch stand, strebt mehr Einfluss auch bei ThyssenKrupp an.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Investor Cevian will mehr Einfluss auf das Traditionsunternehmen Quelle: dpa

Wie die WirtschaftsWoche aus Kreisen des Aufsichtsrates erfahren hat, will Cevian auf der nächsten Hauptversammlung beantragen, einen Vertreter in das Kontrollgremium des Ruhrkonzerns zu entsenden. Auch eine Erhöhung der Anteile an ThyssenKrupp „sei derzeit nicht ausgeschlossen“, zitiert das Blatt einen hochrangigen Informanten aus dem Cevian-Umfeld. Derzeit hält Cevian einen Anteil von 15,1 Prozent an ThyssenKrupp.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%