WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Arbeitgebervertreter Neue Gesamtbetriebsräte bei Daimler und Daimler Truck im Dezember

Mit der Aufspaltung von Daimler stellen sich auch die Arbeitnehmervertreter neu auf. Es sollen zwei Gesamtbetriebsräte geschaffen werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Auch der Konzern selbst wird umgebaut. Quelle: imago images/Arnulf Hettrich

Im Zuge der Aufspaltung des Daimler-Konzerns in eine Auto- und eine Lkw-Sparte werden sich nach Zeitungsberichten voraussichtlich Mitte Dezember zwei neue Gesamtbetriebsräte bilden. Designierter Vorsitzender des Arbeitnehmergremiums für die bald selbstständige Daimler Truck AG sei der bisherige Daimler-Gesamtbetriebsratschef Michael Brecht, wie die „Stuttgarter Zeitung“ und „Stuttgarter Nachrichten“ berichten.

Ergun Lümali, bisher Betriebsratschef bei Mercedes-Benz in Sindelfingen, solle Gesamtbetriebsratschef für die Pkw- und Vansparte werden. Die Informationen wurden der dpa auf Anfrage aus dem Gesamtbetriebsrat bestätigt. Im Zuge des Konzernumbaus soll die bisherige Daimler AG Anfang kommenden Jahres in Mercedes-Benz Group AG umfirmiert werden.

Ende vergangener Woche hatten die Aktionäre von Daimler grünes Licht gegeben für die Abspaltung von Daimler Truck. Der Lkw- und Bushersteller soll bis Weihnachten an die Börse gebracht werden. Er sieht sich als Weltmarktführer für Nutzfahrzeuge und beschäftigt über 100.000 Menschen.

„Die Solidarität unter den Standorten wird unter der Spaltung nicht leiden“, sagte Lümali den Zeitungen. Es werde eine Abstimmung untereinander geben. „Wir werden alles dafür tun, die gemeinsame Daimler-Kultur zu erhalten.“ Die Chipkrise löse auch Befürchtungen und Unmut in der Belegschaft aus.

„Da müssen die Arbeitnehmervertreter ständig informieren, wo wir stehen, auch um die Ruhe im Team zu bewahren.“ Er wünsche sich vom Management eine klarere Information über die Umstände und anstehende Schritte. Der Mangel von Mikrochips und anderen elektronischen Bauteilen bringt die Produktion bei vielen Autoherstellern durcheinander.

Mehr: Daimler beschließt neuen Tarifvertrag für Softwareingenieure: „Wir brauchen einen Push bei Software“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%