WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Autobauer Aktionärsberater rät nicht mehr zu Blockade von Vorstands-Entlastung bei Daimler

Glass Lewis hat die Daimler-Anteileigner dazu aufgerufen, sich bei der Entlastung des Vorstands zu enthalten. Damit rückt der Aktionärsberater von seiner Blockade-Haltung ab.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Daimler veranstaltet am 8. Juli seine Hauptversammlung. Quelle: dpa

Der Aktionärsberater Glass Lewis hat Daimler-Anteilseignern am Donnerstag empfohlen, sich wegen andauernder Ermittlungen dieses Jahr bei der Abstimmung über die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat zu enthalten.

Bislang hatte Glass Lewis den Aktionären geraten, die Entlastung beider Gremien abzulehnen. Daimler veranstaltet am 8. Juli seine Hauptversammlung. Das Unternehmen rechnet mit einer Belastung des Jahresergebnisses 2019 in Höhe von 4,2 Milliarden Euro im Zusammenhang mit der Diesel-Affäre.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%