WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Autobauer Porsche plant erste Fertigung außerhalb Europas

Porsche lässt in Malaysia ab 2022 Modelle für den dortigen Markt bauen. Außerdem kündigt der Sportwagenbauer einen neuen Entwicklungsstandort in Schanghai an.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die VW-Tochter lieferte 2020 in Malaysia 404 Modelle aus. Quelle: dpa

Der Sportwagenbauer plant erstmals eine Fertigung außerhalb Europas. In Malaysia werde eine lokale Fahrzeugmontage aufgebaut, teilte die Stuttgarter VW-Tochter mit. Das Werk werde ab 2022 ausschließlich für den malaysischen Markt konzipierte Modelle fertigen.

Im Corona-Jahr 2020 lieferte Porsche in dem südostasiatischen Land über einen lokalen Partner 404 Fahrzeuge aus, wie ein Sprecher erklärte. Dies sei ein Plus von neun Prozent im Vergleich zu 2019. Porsche kündigte zudem einen neuen Entwicklungsstandort in Schanghai an. Dieser solle das Verständnis für die chinesische Kundschaft und deren spezielle Anforderungen stärken, so der Autobauer.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%