WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Autobranche Weniger Pkw-Neuzulassungen in Deutschland im Januar

Vor allem die Ober- und Luxusklasse verbuchte starke Rückgänge im Januar. E-Auto-Pionier Tesla steigerte hingegen seinen Absatz.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Zuwächse bei den Pkw-Zulassungen verzeichneten die Marken Ford, Audi, Mini und Smart. Quelle: dpa

Frankfurt Die Autobauer haben im Januar in Deutschland etwas weniger Neuwagen losgeschlagen als vor Jahresfrist. Die Zahl der Neuzulassungen lag im abgelaufenen Monat mit 265.702 Pkw 1,4 Prozent unter dem Stand vom Januar 2018, wie das Kraftfahrt-Bundesamt am Montag mitteilte. Zuwächse verzeichneten die Marken Ford, Audi, Mini und Smart.

Die Ober- und Luxusklasse verbuchte teils starke Rückgänge: So büßte BMW 7,5 Prozent ein, Mercedes brachte 4,3 Prozent weniger neue Modelle auf die Straße. Der Sportwagenbauer Porsche erlitt einen Einbruch um 53,8 Prozent. Die Volumenmarken Volkswagen und Opel lagen ebenfalls im Minus. Bei den Importwagen konnte der Elektroautopionier Tesla seine Auslieferungen mehr als verdoppeln.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%