WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Autohersteller Hyundai verfehlt die Erwartungen

Der koreanische Autohersteller schreibt wieder Gewinn, doch enttäuscht die Erwartungen der Anleger. Die Chipkrise macht den Koreanern zu schaffen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Koreaner machen zwar keinen Verlust mehr, aber entwickeln sich schwächer als erwartet. Quelle: dpa

Die Geschäftszahlen des südkoreanischen Autobauers Hyundai Motor sind im dritten Quartal leicht hinter den Erwartungen zurückgeblieben. Wie das Unternehmen am Dienstag bekannt gab, erzielte es einen Bilanzgewinn von 1,49 Billionen Won (rund 1,1 Milliarden Euro). Im Vorjahreszeitraum hatte Hyundai Motor noch einen Verlust von 188,8 Milliarden Won (139 Millionen Euro) erzielt.

Der Umsatz des Autobauers stieg im dritten Quartal 2021 um 4,7 Prozent an. Hyundai Motors gesamter Nettogewinn von Januar bis September 2021 stieg auf 4,99 Billionen Won (3,7 Milliarden Euro), nach 741,15 Milliarden Won (548 Millionen Euro) einem Jahr zuvor.

Trotz der grundsätzlich positiven Entwicklung verfehlt Hyundai Motor dennoch die Prognosen der meisten Ökonomen. Als Grund nannte das Unternehmen die globalen Versorgungsengpässe bei wichtigen Bauteilen wie Halbleitern für Chips, die Autohersteller weltweit dazu zwingt, ihre Produktion zu drosseln.

Mit einem Rückgang von 22,3 Prozent sind die Autoverkäufe auf dem südkoreanischen Heimatmarkt besonders stark eingebrochen. International verkaufte das Unternehmen 6,8 Prozent weniger Fahrzeuge.

Top-Jobs des Tages

Jetzt die besten Jobs finden und
per E-Mail benachrichtigt werden.

Standort erkennen

    Hyundai Motor gehört gemeinsam mit der Schwestermarke Kia zu den zehn größten Autoherstellern der Welt.

    © Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
    Zur Startseite
    -0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%