WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Autoindustrie Daimler will bis Ende 2022 weltweit Autos klimaneutral produzieren

Trotz Coronakrise setzen sich die Stuttgarter ambitioniertere Klimaschutzziele. Ihr Vorhaben schließt die Batterieproduktion für Elektrofahrzeuge mit ein.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Daimler-Chef will bis Ende 2022 auch in den USA und China CO2-neutral Autos bauen lassen. Quelle: Reuters

Daimler hat sein bisher für Europa geltendes Ziel einer klimaneutralen Produktion auf seine Fabriken in China und Amerika ausgeweitet. Vor einem Jahr habe sich der Autobauer vorgenommen, in Europa Pkws bis Ende 2022 CO2-neutral herzustellen.

„Jetzt streben wir CO2-neutrale Produktion bis Ende 2022 weltweit an“, sagte Daimler-Chef Ola Källenius am Montag. Das schließe auch die Batterieproduktion für Elektrofahrzeuge mit ein.

In der Coronakrise komme der Autobauer Schritt für Schritt wieder auf Kurs. Die meisten Händler hätten mittlerweile wieder geöffnet. Das Geschäft in China sei ein Lichtblick.

Auch die Produktion werde schrittweise unter Gesundheitsvorkehrungen für die Mitarbeiter wieder hochgefahren. Trotz der Krise halte Daimler an seinen Zielen zu Klimaschutz und Digitalisierung fest und werde auch weiter in Zukunftstechnologien investieren.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%