WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Autoindustrie Deutsche kaufen immer mehr Autos mit Automatik-Getriebe

Fast die Hälfte aller im vergangenen Jahr produzierten Neuwagen in Deutschland hatte ein Automatik-Getriebe. Experten rechnen mit weiter steigenden Zahlen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Viele Firmen rüsten ihre Fuhrparks mit Automatik-Fahrzeugen aus. Quelle: dpa

Berlin Deutsche Autofahrer sind immer häufiger mit Automatikgetriebe unterwegs. Nach Herstellerdaten der Deutschen Automobil Treuhand lief im vergangenen Jahr mit 47,5 Prozent knapp jeder zweite Neuwagen mit Automatik vom Band. Vor acht Jahren waren es noch 27,4 Prozent, im Jahr 2000 rund 19,6 Prozent. „Wir gehen davon aus, dass die Anzahl der mit Automatikgetriebe ausgestatteten Fahrzeuge weiter steigen wird“, sagte ein Sprecher des Marktbeobachtungsunternehmens der Deutschen Presse-Agentur.

Für den Trend nennt die DAT mehrere Gründe, darunter viele Assistenzsysteme, die etwa den Abstand regeln oder die Beschleunigung kontrollieren. Hinzu komme, dass Hybrid- und Elektrofahrzeuge nur mit Automatikgetriebe fahrbar sind. Weil gerade Firmen für ihre Fuhrparks gerne Automatik kauften, unterzögen viele Hersteller diese Modelle auch zuerst den Verbrauchstests nach dem WLTP-Standard – sodass Schaltgetriebe erst später bestellt werden könnten.

Mehr: Immer mehr Systeme für Diesel-Nachrüstungen erhalten eine Zulassung. Doch für die Halter steckt der Teufel im Detail. Vor allem VW gerät deshalb in die Kritik.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%