WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Autoindustrie Honda setzt Produktion in USA und Kanada vorübergehend aus

Als Gründe nennt der japanische Autobauer Auswirkungen der Pandemie und das strenge Winterwetter. Über die Dauer Maßnahme gibt es keine Angaben.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der japanische Autohersteller stoppt die Produktion in den USA und Kanada vorübergehend. Quelle: AP

Der japanische Autobauer hält die Bänder in fast allen amerikanischen und kanadischen Werken an. Die Produktion werde kommende Woche wegen einer Reihe von Problemen in der Lieferkette vorübergehend ausgesetzt, teilte ein Unternehmenssprecher mit. Die Auswirkungen der Pandemie, die Überlastung verschiedener Häfen, der Mangel an Mikrochips und das strenge Winterwetter der vergangenen Wochen hätten den Schritt nötig gemacht. Honda lehnte es ab, den Umfang der betroffenen Fahrzeuge zu benennen. Auch der genaue Zeitpunkt sowie die Dauer des Produktionsstopps könnten sich noch ändern, hieß es.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%