WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Autonomes Fahren Apple Car könnte in Form eines Elektrovans kommen

Apple konstruiert laut einem Bericht ein eigenes autonom fahrendes Elektrofahrzeug. Erst vor wenigen Tagen verkleinerte der Konzern das Team für die Software selbstfahrender Autos.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Apple Car könnte in Form eines Elektrovans kommen. Quelle: dpa

Frankfurt Apple hält sich bislang bedeckt zu seinem Autoprojekt. Doch jetzt gibt es offenbar Neuigkeiten: Der US-Konzern unternimmt laut einem Bericht einen neuen Anlauf zur Konstruktion eines eigenen Elektrofahrzeugs, das auch autonom fahren können soll.

Das Apple Car könnte in Form eines Elektrovans kommen, berichtet das „Manager Magazin“ unter Berufung auf mehrere mit der Entwicklung vertraute Personen. Bei Apple war zunächst niemand auf Anfrage der Nachrichtenagentur Reuters für eine Stellungnahme zu erreichen.

Erst Ende Januar war bekannt geworden, dass Apple seine Arbeit an Software für selbstfahrende Autos neu geordnet hat. Der unter dem Namen „Project Titan“ bekanntgewordene Bereich wurde um mehr als 200 Mitarbeiter verkleinert. Ein Apple-Sprecher begründete den Personalabbau damit, dass man sich in diesem Jahr auf bestimmte Bereiche fokussieren wolle. Apple sehe aber weiterhin großes Potenzial bei autonomen Systemen.

Über das Autoprojekt von Apple wird schon seit Jahren viel spekuliert. Erst hieß es, Apple habe bereits einen Prototypen für ein eigenes Auto entworfen, wenig später wurde berichtet, dass der Konzern den Plan bereits wieder verworfen habe.

Für die Entwicklung seiner Roboterauto-Software schickt Apple mit Kameras und Laserradaren aufgerüstete Fahrzeuge auf die Straße in Kalifornien. Zuletzt sollen mehrere Dutzend dieser Testwagen zugelassen gewesen sein. In Kalifornien haben inzwischen 61 Unternehmen eine Lizenz zum testen autonomer Fahrzeuge bekommen.

Darunter sind neben etablieren Autoherstellern und Branchenzulieferern diverse viele Technologie-Unternehmen wie die Google-Schwesterfirma Waymo, Intel und Samsung sowie viele Start-ups.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%