WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Autonomes Fahren Google kooperiert bei Robotaxis mit Renault und Nissan

Google-Schwester Waymo, Renault und Nissan treten in eine Kooperation – und wollen fahrerlose Taxis in Frankreich und Japan marktfähig machen.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Die Google-Tochter bietet in der US-Stadt Phoenix autonome Fahrzeuge an. Quelle: AP

San Francisco Die Google-Schwester Waymo will mit Renault und Nissan in Frankreich und Japan fahrerlose Taxis anbieten. Die Partnerschaft wurde am Mittwochabend (kalifornischer Zeit) bekannt gegeben. Später wollen die drei Unternehmen viele andere europäische und asiatische Märkte prüfen. Sie nannten keinen Zeitplan für die Einführung ihrer Robotaxis und ließen auch die meisten anderen Details vage.

Waymo bietet seit dem Ende des vergangenen Jahres in der US-Stadt Phoenix autonome Fahrzeuge an, die für einzelne Fahrten gebucht werden können. Sicherheitshalber befinden sich in den Autos aber auch noch menschliche Fahrer und nur einige Hundert ausgewählte Passagiere dürfen sie nutzen.

Mehr: Der Erfolg autonomen Fahrens hängt auch von der Qualität der Karten ab. Wie maschinenlesbare 3D-Karten funktionieren, lesen Sie hier.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%