WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Autonomes Fahren Toyota will selbstfahrende Autos für Firmenkunden maßschneidern

Bisher konnte sich Toyota nur schwer mit der Idee selbstfahrender Autos anfreunden. Nun will das Unternehmen bis 2020 aber eine Milliarde Dollar in die Entwicklung stecken – und maßgeschneiderte Wagen anbieten.

Las VegasToyota will mit maßgeschneiderten selbstfahrenden E-Autos Unternehmenskunden ansprechen. Die Fahrzeuge seien für Dienstleistungen wie Mitfahrdienste oder die Auslieferung von Paketen konzipiert, gab der zweitgrößte Autobauer der Welt am Montag auf einer Technologiekonferenz in Las Vegas bekannt. In der Entwicklung arbeite der Konzern unter anderem mit Firmen wie Mazda und Amazon sowie den Mitfahrdiensten Didi Chuxing und Uber zusammen. Die Fahrzeuge sollen ab den frühen 2020er Jahren in verschiedenen Ländern, darunter den USA getestet werden. Es soll drei verschiedene Modellgrößen geben: ein Bus, ein Auto für Shuttle-Dienste und ein kleines Fahrzeug für Paketauslieferungen, das auch auf dem Bürgersteig fahren kann. Dabei können Firmen ihre eigenen Systeme fürs autonome Fahren installieren. Die Technologie von Toyota soll als Sicherheitsnetz fungieren.

Toyota konnte sich nur schwer mit der Idee von selbstfahrenden Autos anfreunden. Der Autobauer will nun aber bis 2020 eine Milliarde Dollar in die Entwicklung der Fahrzeuge und in künstliche Intelligenz stecken.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%