WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Baustoffkonzern Zementriese Lafarge-Holcim erwartet anziehendes Wachstum

Der Konzern sieht sich nach dem Gewinnplus im Jahr 2018 weiter auf Erholungskurs. Fürs laufende Jahr rechnet Lafarge-Holcim mit weiterem Wachstum.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:

Zürich Der Schweizer Zementriese Lafarge-Holcim ist 2018 in die schwarzen Zahlen zurückgekehrt. Der Weltmarktführer fuhr eigenen Angaben vom Donnerstag zufolge einen Gewinn von 1,5 Milliarden Franken ein.

2017 hatten Wertberichtigungen auf Übernahmen in der Vergangenheit einen Verlust von 1,68 Milliarden Franken hinterlassen. Der bereinigte Betriebsgewinn legte 2018 um 3,6 Prozent auf 6,02 Milliarden Franken zu. Analysten hatten durchschnittlich 5,97 Milliarden Franken erwartet.

„Ich erwarte für 2019 eine weitere Beschleunigung unserer Wachstums- und Gewinndynamik“, erklärte Konzernchef Jan Jenisch. Lafarge-Holcim bestätigte die Ziele für das laufende Jahr. Ende November hatte der Konzern für 2019 ein um Zukäufe und Wechselkurseinflüsse bereinigtes Umsatzwachstum von drei bis fünf Prozent und eine Verbesserung des operativen Ergebnisses um mindestens fünf Prozent in Aussicht gestellt.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%