WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Boeing US-Flugzeugbauer hebt Prognose an

Im abgelaufenen Quartal stieg der Milliardenumsatz von Boeing um wenige Prozentpunkte. Das sorgt für positive Stimmung beim Flugzeugbauer. Die Gewinnprognose legt zu. Ein Flieger macht allerdings Probleme.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Der Branchenprimus verzeichnet einen gestiegenen Umsatz. Quelle: Reuters

Der Airbus-Rivale Boeing blickt nach einem Umsatzanstieg im dritten Quartal optimistischer in die Zukunft. Die weltweite Nummer eins bei Passagierflugzeugen hob am Mittwoch ihre Gewinnprognose für das Gesamtjahr um zehn Cent auf 9,90 bis 10,10 Dollar je Aktie an. In den vergangenen drei Monaten erlöste das Unternehmen 24,31 Milliarden Dollar, das sind 1,7 Prozent mehr als vor Jahresfrist.

Zugleich machen dem Konzern jedoch die andauernden Probleme bei dem Tankflugzeug KC-46 zu schaffen. Allein deswegen seien Belastungen von 329 Millionen Dollar verbucht worden, teilte Boeing mit. Die Maschinen sollen ab kommenden Jahr in Betrieb gehen. Das Unternehmen hat allerdings seit längerem mit Schwierigkeiten zu kämpfen, und die Auslieferung wurde verschoben.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%