WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Bond-Emission Bayer sichert Monsanto-Übernahme mit Milliarden-Anleihen ab

Der Dax-Konzern sichert sich mit den Anleihen rund 13 Milliarden Euro. Sie sollen die Monsanto-Übernahme langfristig absichern.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Bayer: Monsanto-Übernahme wird mit Milliardenanleihen abgesichert Quelle: dpa

Düsseldorf Der Pharma- und Agrarriese Bayer begibt für die Übernahme des US-Konzerns Monsanto Anleihen im Volumen von 15 Milliarden Dollar (rund 13 Milliarden Euro). Insgesamt handele es sich um acht Tranchen mit Laufzeiten von drei bis 30 Jahren, die sich ausschließlich an internationale institutionelle Investoren richten, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Die Emission sei rund dreifach überzeichnet gewesen. Die Anleihen sicherten die langfristige Finanzierung der Übernahme von Monsanto, für die der Konzern rund 63 Milliarden Dollar hingeblättert hat. Mit den Einnahmen sollten Teile der syndizierten Kreditlinie für die Zwischenfinanzierung der Übernahme zurückgezahlt werden.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%