WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Centor Gerresheimer kauft US-Pharmaverpacker

Der Verpackungshersteller Gerresheimer hat den US-Konzern Centor geschluckt. Mit der Übernahme soll das Geschäft mit pharmazeutischen Verpackungen ausgebaut werden.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Eine Spritze des Glasherstellers Gerresheimer. Quelle: dpa

Der Verpackungshersteller Gerresheimer kauft für 725 Millionen Dollar den US-Konzern Centor. Damit werde das Geschäft mit pharmazeutischen Verpackungen ausgebaut, teilte der Gerresheimer-Vorstand mit. "Der Vollzug der Übernahme steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die zuständigen Behörden und wird für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2015 erwartet."

Die Transaktion wird sich nach Angaben des Managements bereits im kommenden Jahr positiv auf den Gewinn je Aktie auswirken. 2018 soll die bereinigte operative Gewinnspanne (Ebitda-Marge) rund 22 (bisherige Prognose: 20) Prozent betragen. In den Jahren 2016 bis 2018 soll das durchschnittliche organische Umsatzwachstum bei vier bis fünf (vier bis sechs) Prozent liegen. Centor erzielte den Angaben zufolge 2014 einen Umsatz von 167 Millionen Dollar.

Jetzt auf wiwo.de

Sie wollen wissen, was die Wirtschaft bewegt? Hier geht es direkt zu den aktuellsten Beiträgen der WirtschaftsWoche.
Diesen Artikel teilen:
  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%