Clariant Gewinnplus bei Schweizer Chemieriesen

Der Chemiekonzern Clariant hat im abgelaufenen Jahr seinen Gewinn deutlich gesteigert. Die Schweizer profitierten dabei von der Nachfrage aus den Schwellenländern. Aktionäre können sich über eine höhere Dividende freuen.

Der Chemiekonzern hat mehr verdient. Quelle: AP

ZürichDer Schweizer Chemiekonzern Clariant hat 2016 dank einer guten Nachfrage aus Schwellenländern mehr verdient. Der Reingewinn stieg um 16 Prozent auf 263 Millionen Franken, wie das Basler Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Die Dividende soll auf 0,45 (Vorjahr 0,40) Franken je Aktie angehoben werden.

Clariant rechnet im laufenden Jahr mit einem Umsatzwachstum in Lokalwährungen und einer Verbesserung der operativen Marge (Ebitda vor Einmaleffekten). Mittelfristig peilt das Unternehmen weiterhin eine bereinigte Ebitda-Marge von 16 bis 19 Prozent an. 2016 waren es 15,2 Prozent.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%