WiWo App Jetzt gratis testen
Anzeigen

Dank Autoboom Bertrandt steigert Gewinn kräftig

Bertrandt hat seinen Gewinn im Geschäftsjahr 2010/2011 um mehr als ein Drittel gesteigert. Der Ingenieurdienstleister verdiente rund 60 Millionen Euro profitierte damit von dem anhaltenden Autoboom.

In dem aktuellen 7er-BMW steckt Technik von Bertrandt. Quelle: BMW/PR

FrankfurtDer Ingenieurdienstleister Bertrandt hat im vergangenen Geschäftsjahr von den guten Geschäften seiner Kunden in der Autoindustrie profitiert. Der Umsatz kletterte 2010/11 (30. September) um 34,4 Prozent auf 576,2 Millionen Euro, wie aus dem Geschäftsbericht des vor allem für europäische Fahrzeughersteller tätigen Entwicklungsdienstleisters hervorgeht. Der Betriebsgewinn stieg um 37,2 Prozent auf 60,3 Millionen Euro. An seine Aktionäre, darunter mit gut einem Viertel der Aktien Porsche, will das Unternehmen nun eine Dividende von 1,70 (Vorjahr 1,20) Euro je Aktie ausschütten.

Einen konkreten Ausblick für das laufende Geschäftsjahr wagte Firmenchef Dietmar Bichler nicht. Er gehe davon aus, dass das Wachstum anhalten werde, erklärte er lediglich. Bichler setzt dabei auf verstärkte Aufträge der Autohersteller durch die steigende Modellvielfalt und die Entwicklung sparsamerer Antriebe.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%