WiWo App 1 Monat für nur 0,99 €
Anzeigen

Dieselskandal Auch bei Ford Verdacht auf illegales Abgas-System

Der Dieselskandal weitet sich womöglich auf Ford aus. Das Verkehrsministerium hat laut einem Bericht das Kraftfahrtbundesamt beauftragt, den Mondeo auf eine Abschalteinrichtung zu untersuchen. Ford streitet Betrug ab.

  • Artikel teilen per:
  • Artikel teilen per:
Das Bundesverkehrsministerium hat das Kraftfahrtbundesamt (KBA) beauftragt, das Mittelklasse-Modell auf eine Abschalteinrichtung hin zu untersuchen. Quelle: obs

Berlin Auch beim Autobauer Ford besteht einem Magazinbericht zufolge der Verdacht auf den Einsatz eines illegalen Systems zur Abschaltung der Abgasreinigung. Das Bundesverkehrsministerium habe das Kraftfahrtbundesamt (KBA) beauftragt, das Mittelklasse-Modell Mondeo auf eine solche Abschalteinrichtung hin zu untersuchen, berichtet die „Wirtschaftswoche“ am Donnerstag. Dies habe das Ministerium dem Magazin bestätigt.

Dem KBA lägen Ergebnisse von Abgastests vor, die Rückschlüsse auf mögliche illegale Abschalteinrichtungen zuließen. Diese Tests sollen Auslöser für die Überprüfung des Ford-Modells sein.

Ford-Deutschland-Chef Gunnar Herrmann sagte der „Wirtschaftswoche“, dass Ford „weder geschummelt noch getrickst“ habe: „Bei der Abgasnachbehandlung unserer Dieselmodelle wurden keine illegalen Abschaltvorrichtungen verwendet.“

Das Bundesverkehrsministerium war zunächst für eine Stellungnahme nicht zu erreichen.

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%