Dieselskandal US-Senatoren fordern Abgas-Untersuchung bei Daimler

Nach Berichten über eine Abgas-Software bei Daimler fordern US-Senatoren nun Aufklärung – wenn nötig auch Strafverfahren gegen Manager.

Berichte über eine spezielle Software zur Schadstoffregulierung sind der Anlass für die Forderungen der US-Senatoren. Quelle: dpa

WashingtonZwei US-Senatoren haben Justizminister Jeff Sessions aufgefordert, Berichten über eine spezielle Software zur Schadstoffregulierung bei Daimler nachzugehen. Die Berichte würden die Frage aufwerfen, ob Daimler US-Behörden und Verbraucher getäuscht und die öffentliche Gesundheit gefährdet habe, erklärten die Demokraten Edward Markey und Richard Blumenthal am Freitag.

Die Ermittler müssten geeignete Schritte gegen das Unternehmen einleiten und falls angebracht auch Strafverfahren gegen Manager in Gang bringen.

„Bild am Sonntag“ hatte unter Verweis auf vertrauliche Unterlagen aus US-Ermittlungsakten berichtet, die Software sei mutmaßlich nur dazu entwickelt worden, die gängigen US-Abgastests auf dem Prüfstand zu bestehen. Ein Daimler-Sprecher hatte dazu erklärt, dass der Autobauer seit über zwei Jahren vollumfänglich mit den US-Behörden kooperiere: „Den Behörden sind die Dokumente bekannt und es ist zu keiner Anklage gekommen.“

© Handelsblatt GmbH – Alle Rechte vorbehalten. Nutzungsrechte erwerben?
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%